Pflanzhinweise: So pflanzen Sie Blausterne (Scilla)

Pflanzhinweise: So pflanzen Sie Blausterne (Scilla)

Blausterne sind liebliche blau oder weiß blühende, robuste Blumen, die einfach zu pflanzen sind und sich gut vermehren. Sie eignen sich für Blumenbeete, Beetumrandungen, Pflanzgefäße, Steingärten und sogar für Sträuße und Blumenarrangements. Da verwundert es kaum, dass diese vielseitigen Schönheiten bei Gärtnern so beliebt sind. Obwohl Blausterne Halbschatten bevorzugen, wachsen sie auch in der vollen Sonne, solange der Boden im Sommer nicht vollständig austrocknet.

Blaustern - Scilla - DutchGrown - BlumenZwiebeln


Blausterne
zwiebeln pflanzen:

Befolgen Sie unsere einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Blausternzwiebeln:

  1. Blausternzwiebeln werden im Herbst vor dem ersten Bodenfrost gepflanzt. Wählen Sie einen halbschattigen Standort mit einem gut durchlässigen Boden aus. Blausterne gedeihen auf Rasenflächen und unter Laubhecken und -bäumen.
  2. Graben Sie ein rund 6-8 cm tiefes Loch (folgen Sie der Faustregel für das Pflanzen von Blumenzwiebeln, die besagt, dass die Zwiebeln mindestens mit doppelt so viel Erde bedeckt sein sollten, wie sie groß sind). Setzen Sie die Blumenzwiebel hinein und bedecken Sie sie mit Erde. Achten Sie darauf, dass Sie die Blumenzwiebel richtig herum einsetzen. Blausternzwiebeln erinnern an eine winzige Speisezwiebel mit einem leicht spitz zulaufenden Ende. Manchmal wachsen drahtige Wurzeln aus der Unterseite. Beim Einpflanzen muss das spitze Ende nach oben schauen.
  3. Lassen Sie zwischen den einzelnen Blumenzwiebeln einen Abstand von etwa 10 cm. In Pflanzgefäßen können Sie sie etwas enger zusammen einsetzen.
  4. Gießen Sie den Standort nach dem Anpflanzen gut, sodass sich die Erde über den Blumenzwiebeln setzt.
  5. Blausterne blühen im Frühjahr. Lassen Sie die Pflanzen eine Weile ruhen, nachdem die Blüten verwelkt sind. In dieser Zeit müssen Sie sie kaum gießen. Auch die Blätter verwelken, und zu diesem Zeitpunkt können Sie entscheiden, ob Sie etwas Ordnung hineinbringen und die alten Blätter entfernen oder der Natur ihren Lauf lassen.
  6. Wenn sich Ihre Blausterne auf Rasenflächen vermehrt haben, dann mähen Sie den Rasen erst, wenn die Blüten verwelkt und die Blätter gelb geworden und abgestorben sind.

Stöbern Sie in unserem gesamten Sortiment an Blausternzwiebeln, die im Herbst gepflanzt werden