Pflanzhinweise: So pflanzen Sie Puschkinien (Gestreifter Blaustern)

Pflanzhinweise: So pflanzen Sie Puschkinien (Gestreifter Blaustern)

Puschkinien, auch als gestreifte Blausterne bekannt, sind kleine Wunder mit großer Wirkung. Sie eignen sich besonders gut als fröhliche Farbakzente in Steingärten oder unter Laubbäumen. Diese lieblichen kleinen blau-weißen Blumen sind äußerst robust und wachsen fast überall, solange der Boden gut durchlässig ist. Puschkinien vermehren sich sehr gut und überzeugen auf ganzer Linie. Sie haben in jedem Garten und jeder Landschaft ihren Platz verdient.

Puschkinia Libanotica (Gestreifter Blaustern)


Puschkinien
zwiebeln pflanzen:

Befolgen Sie unsere einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Puschkinienzwiebeln:

  1. Puschkinienzwiebeln werden im Herbst vor dem ersten Bodenfrost gepflanzt. Wählen Sie einen Standort mit einem gut durchlässigen Boden aus. Puschkinien gedeihen hervorragend an einem schattigen Standort unter Laubbäumen.
  2. Graben Sie ein rund 6-8 cm tiefes Loch (folgen Sie der Faustregel für das Pflanzen von Blumenzwiebeln, die besagt, dass die Zwiebeln mindestens mit doppelt so viel Erde bedeckt sein sollten, wie sie groß sind). Setzen Sie die Blumenzwiebel hinein und bedecken Sie sie mit Erde. Achten Sie darauf, dass Sie die Blumenzwiebel richtig herum einsetzen. Puschkinienzwiebeln erinnern an eine winzige Speisezwiebel mit einem leicht spitz zulaufenden Ende. Manchmal wachsen drahtige Wurzeln aus der Unterseite. Beim Einpflanzen muss das spitze Ende nach oben schauen.
  3. Lassen Sie zwischen den einzelnen Blumenzwiebeln einen Abstand von etwa 12 cm. In Pflanzgefäßen können Sie sie etwas enger zusammen einsetzen.
  4. Gießen Sie den Standort nach dem Anpflanzen gut, sodass sich die Erde über den Blumenzwiebeln setzt.
  5. Puschkinien blühen im Frühjahr. Lassen Sie die Pflanzen eine Weile ruhen, nachdem die Blüten verwelkt sind. In dieser Zeit müssen Sie sie kaum gießen. Auch die Blätter verwelken, und zu diesem Zeitpunkt können Sie entscheiden, ob Sie etwas Ordnung hineinbringen und die alten Blätter entfernen oder der Natur ihren Lauf lassen.

Stöbern Sie in unserem gesamten Sortiment an Puschkinienzwiebeln, die im Herbst gepflanzt werden