Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen
  1. FAQ - sortiert nach Themengebieten:
  2. Meine Bestellung
  3. Lieferung
  4. Zahlung
  5. Produktrückgabe
  6. Garantie & Qualität
  7. Pflanzen und Pflege

    Was versteht man unter Blumenzwiebeln, die verwildern?

    Verwildern heißt, natürliche Entwicklungen nutzen. Es geht im Prinzip von alleine, wenn man der Entwicklung der Pflanze nicht im Wege steht und nicht durch unpassende Standortwahl oder falsch verstandenen Ordnungssinn die natürliche Ausbreitung unterbindet. Eine aktive Pflege an den Pflanzen ist in der Regel nicht nötig.

    Viele Blumenzwiebeln besitzen diese verwildernde Eigenschaft, vermehren sich also selbst, ohne gärtnerische Hilfe. Auf diese Weise entstehen im Laufe der Jahre aus kleinen Gruppen großflächige, dichte, wunderschöne Blütenteppiche.

    Zum Verwildern sollte man stets eine größere Anzahl von Zwiebeln ausbringen, nur dann stellt sich der beabsichtigte Effekt in absehbarer Zeit ein. Dabei sollten die Zwiebeln nicht in Reih und Glied, sondern in zufälliger, natürlicher Anordnung ausgepflanzt werden.

    Eine der Zwiebelart angepasste Standortwahl ist der wichtigste Faktor, der zu einer erfolgreichen Verwilderung führt.

    Wollen Sie erfolgreich und sicher Blumenzwiebeln verwildern, treffen Sie Ihre Wahl deshalb immer mithilfe der exakten botanischen Gattungsbezeichnungen, also beispielsweise:

    Allium (Zierlauch)
    Narcissus (Narzisse)
    Eranthis (Winterling)
    Galanthus (Schneeglöckchen)
    Leucojum (Märzenbecher)
    Muscari (Traubenhyazinthe)
    Scilla (Blausternchen)
    Schneeglanz (Chionodoxa)

    Kommen Tulpen jedes Jahr wieder?

    Tulpen sind keine mehrjährigen Pflanzen. Sie können einige Jahre lang wiederkommen, aber bei den meisten ist dies nicht der Fall. Und wenn sie jedes Jahr wiederkommen, dann nimmt die Kraft der Blumenzwiebel ab, sodass die Blüten immer kleiner ausfallen. Wenn Sie auf der Suche nach Blumen sind, die sich leicht von selbst vermehren, dann empfehlen wir Narzissen, Traubenhyazinthen, Zierlauch, Schneeglöckchen oder Krokusse.
    Darwin-Hybridtulpen zählen allerdings zu den kräftigsten Tulpensorten am Markt und kommen einige Jahre lang wieder. Zu diesem Thema haben wir auch einen interessanten Blogbeitrag veröffentlicht.

    Eine Auswahl dieser Tulpen finden Sie hier.

    Wann sollte man die Zwiebeln von Frühlingsblumen am besten einpflanzen?

    Allgemein sollten Blumenzwiebeln am besten eingepflanzt werden, wenn die Bodentemperatur unter 9° Celsius beträgt. Abhängig von der Außentemperatur ist die beste Pflanzzeit demnach von September bis Dezember (oder sogar noch später, wenn der Frost ausbleibt).

    Wann pflanze ich meine Blumenzwiebeln ein und was sollte ich machen?

    Wir beginnen im September mit der Lieferung unserer Blumenzwiebeln. Wenn die Temperaturen in Ihrer Region noch nicht zurückgegangen sind, dann sollten Sie Ihre Blumenzwiebeln lagern, bis es soweit ist. Bewahren Sie sie an einem kühlen, dunklen, trockenen Ort auf, bis die Bedingungen günstig sind. Die besten Bedingungen herrschen rund sechs Wochen vor dem ersten Frost, wenn die Tagestemperaturen unter 12° Celsius zu sinken beginnen. Meist ist dies der Fall, wenn die Nachttemperaturen dauerhaft auf 10° Celsius oder darunter fallen. Lagern Sie die Blumenzwiebeln besser nicht im Kühlschrank. Dort ist es zu feucht, und einige Lebensmittel können davon beeinträchtigt werden.

    Es ist Februar und ich habe gerade eine Packung Blumenzwiebeln gefunden, die ich vergessen habe zu pflanzen. Soll ich sie bis zum nächsten Jahr aufheben?

    Nein! Wenn sie noch fest und prall sind, pflanzen Sie sie jetzt. Blumenzwiebeln sind lebende Pflanzen, und sie können nicht zu lange aufbewahrt werden, da sie dann austrocknen. Lagern Sie sie entweder im Kühlschrank, um sie in Innenräumen als Zwiebeln zu verwenden, oder pflanzen Sie sie draußen in die Erde. Weil sie so widerstandsfähig sind und einen großen Nährstoffvorrat haben, werden Ihre Zwiebeln bestmöglich blühen, egal wie spät es in der Saison ist. Versuchen Sie es nach dem Motto: „Frisch gewagt ist halb gewonnen“. Die Chancen stehen gut, dass Sie noch Ergebnisse erzielen, auch wenn Sie sie spät pflanzen.

    Das Frühlingswetter ist oft so unbeständig. Was mache ich am besten, wenn es zunächst warm ist und dann ein Kälteeinbruch kommt und ich meine Zwiebeln schon gepflanzt habe?

    Nichts. Tulpen und andere frühlingsblühende Zwiebeln sind widerstandsfähig. Sie verkraften in der Regel gut, was Mutter Natur für sie bereithält. Wenn sich das Wetter verschlechtert, dann müssen Sie Ihre früh austreibenden Blumenzwiebeln nicht mit zusätzlichem Schutz versehen. Ein kurzer Frost schadet jungen Zwiebeltrieben und Knospen nicht langfristig, kann aber bereits geöffnete Blüten vernichten. Viele Blumen, wie z. B. Schneeglöckchen, Krokusse und frühe Steingartennarzissen, kommen schon im Frühling heraus, auch wenn sie zwischen etwas Schnee hervorschauen. Mutter Natur hat sie mit den Mitteln zum Überleben ausgestattet. Eine ungewöhnlich warme Periode kann dazu führen, dass einige Blumenzwiebeln früher als erwartet blühen, was aber in den meisten Fällen nicht zu Schäden führt.

Was versteht man unter Blumenzwiebeln, die verwildern?

Verwildern heißt, natürliche Entwicklungen nutzen. Es geht im Prinzip von alleine, wenn man der Entwicklung der Pflanze nicht im Wege steht und nicht durch unpassende Standortwahl oder falsch verstandenen Ordnungssinn die natürliche Ausbreitung unterbindet. Eine aktive Pflege an den Pflanzen ist in der Regel nicht nötig.

Viele Blumenzwiebeln besitzen diese verwildernde Eigenschaft, vermehren sich also selbst, ohne gärtnerische Hilfe. Auf diese Weise entstehen im Laufe der Jahre aus kleinen Gruppen großflächige, dichte, wunderschöne Blütenteppiche.

Zum Verwildern sollte man stets eine größere Anzahl von Zwiebeln ausbringen, nur dann stellt sich der beabsichtigte Effekt in absehbarer Zeit ein. Dabei sollten die Zwiebeln nicht in Reih und Glied, sondern in zufälliger, natürlicher Anordnung ausgepflanzt werden.

Eine der Zwiebelart angepasste Standortwahl ist der wichtigste Faktor, der zu einer erfolgreichen Verwilderung führt.

Wollen Sie erfolgreich und sicher Blumenzwiebeln verwildern, treffen Sie Ihre Wahl deshalb immer mithilfe der exakten botanischen Gattungsbezeichnungen, also beispielsweise:

Allium (Zierlauch)
Narcissus (Narzisse)
Eranthis (Winterling)
Galanthus (Schneeglöckchen)
Leucojum (Märzenbecher)
Muscari (Traubenhyazinthe)
Scilla (Blausternchen)
Schneeglanz (Chionodoxa)

Kommen Tulpen jedes Jahr wieder?

Tulpen sind keine mehrjährigen Pflanzen. Sie können einige Jahre lang wiederkommen, aber bei den meisten ist dies nicht der Fall. Und wenn sie jedes Jahr wiederkommen, dann nimmt die Kraft der Blumenzwiebel ab, sodass die Blüten immer kleiner ausfallen. Wenn Sie auf der Suche nach Blumen sind, die sich leicht von selbst vermehren, dann empfehlen wir Narzissen, Traubenhyazinthen, Zierlauch, Schneeglöckchen oder Krokusse.
Darwin-Hybridtulpen zählen allerdings zu den kräftigsten Tulpensorten am Markt und kommen einige Jahre lang wieder. Zu diesem Thema haben wir auch einen interessanten Blogbeitrag veröffentlicht.

Eine Auswahl dieser Tulpen finden Sie hier.

Wann sollte man die Zwiebeln von Frühlingsblumen am besten einpflanzen?

Allgemein sollten Blumenzwiebeln am besten eingepflanzt werden, wenn die Bodentemperatur unter 9° Celsius beträgt. Abhängig von der Außentemperatur ist die beste Pflanzzeit demnach von September bis Dezember (oder sogar noch später, wenn der Frost ausbleibt).

Wann pflanze ich meine Blumenzwiebeln ein und was sollte ich machen?

Wir beginnen im September mit der Lieferung unserer Blumenzwiebeln. Wenn die Temperaturen in Ihrer Region noch nicht zurückgegangen sind, dann sollten Sie Ihre Blumenzwiebeln lagern, bis es soweit ist. Bewahren Sie sie an einem kühlen, dunklen, trockenen Ort auf, bis die Bedingungen günstig sind. Die besten Bedingungen herrschen rund sechs Wochen vor dem ersten Frost, wenn die Tagestemperaturen unter 12° Celsius zu sinken beginnen. Meist ist dies der Fall, wenn die Nachttemperaturen dauerhaft auf 10° Celsius oder darunter fallen. Lagern Sie die Blumenzwiebeln besser nicht im Kühlschrank. Dort ist es zu feucht, und einige Lebensmittel können davon beeinträchtigt werden.

Es ist Februar und ich habe gerade eine Packung Blumenzwiebeln gefunden, die ich vergessen habe zu pflanzen. Soll ich sie bis zum nächsten Jahr aufheben?

Nein! Wenn sie noch fest und prall sind, pflanzen Sie sie jetzt. Blumenzwiebeln sind lebende Pflanzen, und sie können nicht zu lange aufbewahrt werden, da sie dann austrocknen. Lagern Sie sie entweder im Kühlschrank, um sie in Innenräumen als Zwiebeln zu verwenden, oder pflanzen Sie sie draußen in die Erde. Weil sie so widerstandsfähig sind und einen großen Nährstoffvorrat haben, werden Ihre Zwiebeln bestmöglich blühen, egal wie spät es in der Saison ist. Versuchen Sie es nach dem Motto: „Frisch gewagt ist halb gewonnen“. Die Chancen stehen gut, dass Sie noch Ergebnisse erzielen, auch wenn Sie sie spät pflanzen.

Das Frühlingswetter ist oft so unbeständig. Was mache ich am besten, wenn es zunächst warm ist und dann ein Kälteeinbruch kommt und ich meine Zwiebeln schon gepflanzt habe?

Nichts. Tulpen und andere frühlingsblühende Zwiebeln sind widerstandsfähig. Sie verkraften in der Regel gut, was Mutter Natur für sie bereithält. Wenn sich das Wetter verschlechtert, dann müssen Sie Ihre früh austreibenden Blumenzwiebeln nicht mit zusätzlichem Schutz versehen. Ein kurzer Frost schadet jungen Zwiebeltrieben und Knospen nicht langfristig, kann aber bereits geöffnete Blüten vernichten. Viele Blumen, wie z. B. Schneeglöckchen, Krokusse und frühe Steingartennarzissen, kommen schon im Frühling heraus, auch wenn sie zwischen etwas Schnee hervorschauen. Mutter Natur hat sie mit den Mitteln zum Überleben ausgestattet. Eine ungewöhnlich warme Periode kann dazu führen, dass einige Blumenzwiebeln früher als erwartet blühen, was aber in den meisten Fällen nicht zu Schäden führt.

Schauen Sie sich bitte die allgemein gestellten Fragen an, bevor Sie uns kontaktieren. Dort werden Sie wahrscheinlich die Antwort auf Ihre Fragen finden. Wenn Sie auf dieser Website keine Antworten auf Ihre Fragen finden können, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, so dass wir Ihnen helfen und diesen Abschnitt für andere Fach- und Geschäftsleute verbessern können.