Narzissen: prächtige Frühlingsboten

Narzissen: prächtige Frühlingsboten

Ob Tulpen, Narzissen, Hyazinthen oder Schneeglöckchen: Es gibt so viele verschiedene Blumenzwiebeln. Allesamt haben sie einen ganz eigenen Charme und weisen besondere Eigenschaften auf. In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie mit einer ihrer Arten bekannt machen, Ihnen bei der Auswahl der richtigen Sorten für Sie und bei der Gestaltung des Frühlingsgartens Ihrer Träume helfen!


Gelbe Osterglocken weckt Frühlingsgefühle

Erblickt man die ersten Narzissen, kann man sich sicher sein, dass der Winter vorbei ist! Der winterharte Frühlingsbote präsentiert sich in einer verblüffend breiten Sortenvielfalt: von der kleinen gelben Zwergnarzisse bis hin zu dramatisch anmutenden, gekräuselten weiß- und lachsfarbenen Hinguckern. Die Narzisse ist in der ganzen Welt beliebt und hält für jeden Geschmack und Garten eine Sorte bereit. Sehen wir uns diese vielseitige Blumenzwiebel einmal genauer an:

Narzisse Dutch Master - Golden Harvest - Osterglocken


Pflanzenpass

  • Höhe
    Größere Narzissen werden bis zu 46 cm hoch, während Zwergnarzissen eine Höhe von 20 bis 30 cm erreichen können.
  • Duft
    Etwa die Hälfte der Narzissensorten, die DutchGrown im Angebot hat, ist duftend. Wenn der Frühling nicht nur ein Fest für Ihre Augen, sondern auch für Ihre Nase sein soll, sind die Zwergnarzissenmischung Rockgarden.
  • Farbe
    Denkt man an Narzissen, so hat man direkt ein kräftiges Gelb vor Augen. Und vielleicht haben Sie auch schon einmal weiße oder hellgelbe Sorten gesehen. Haben Sie schon von Arten wie Sunny Girlfriend, Prosecco oder Red Devon gehört, die in kräftigem Apricot, Lachsfarbe und Orange strahlen?

Narzisse Sunny Girlfriend

  • Blütezeit
    Die meisten Narzissensorten blühen ab Beginn bis Mitte des Frühjahrs. Wenn Sie die ersten Narzissen des Jahres jedoch nicht mehr erwarten können, so macht die Zwergnarzisse February Gold ihrem Namen alle Ehre und schmückt bereits zum Ende des Winters Ihren Garten.
  • Lebensdauer
    Narzissen sind mehrjährige Blumenzwiebeln, die jedes Jahr wiederkommen. Der Großteil der Narzissen vermehrt sich selbständig, was bedeutet, dass jedes Jahr neue hinzukommen.
  • Verschiedene Sorten
    Aus botanischer Sicht können Narzissen in vier Kategorien unterteilt werden: gefüllte Narzissen wie die festliche Queensday, Trompeten-Narzissen wie die klassische Dutch Master, Zwergnarzissen wie die schneeweiße Thalia und großkronige Narzissen wie die hellgelbe Avalon. Wenn es an die Auswahl von Narzissen für Ihren Garten geht, können Sie aus einer Palette von klassischen sowie extravaganten Exemplaren auswählen, angefangen vom beliebten Klassiker Salome über die etwas ungewöhnlichere Acropolis bis hin zur auffälligen Apricot Whirl.

Narzisse Apricot Whirl

  • Pflanzen
    Narzissen sollten an einem frischen Herbsttag etwa zwei bis vier Wochen vor dem ersten Bodenfrost gepflanzt werden. Wählen Sie als Standort ein sonniges oder halbschattiges Plätzchen mit gut durchlässigem Boden. Die optimale Pflanztiefe für Narzissenzwiebeln beträgt je nach Sorte zwischen 10 und 15 cm. Narzissen können enger gepflanzt werden, es empfiehlt sich aber, sie in einem Abstand von 7 bis 15 cm zu setzen. Sobald die Zwiebeln gut gewässert sind, müssen Sie sich den ganzen Winter über nicht mehr um sie kümmern. Sie müssen sie auch nicht vor Wild und anderem Getier schützen, da dieses die Zwiebeln nicht mag.
  • Vortrieb
    Die Tazettennarzisse ist eine Sorte, die sehr gern im Winter im Innenbereich gepflanzt wird. Sie können sie in der Erde oder im Wasser vortreiben lassen. Bevorzugen Sie die Erdvariante, so wählen Sie hierfür einen Topf mit Löchern und einer Höhe von 7 bis 13 cm. Setzen Sie die Zwiebeln mit einem Abstand von 2 bis 5 cm in den Topf und achten Sie darauf, dass die Zwiebelspitzen nur bis kurz unter den Topfrand ragen. Gut wässern und Wasser ablaufen lassen. Tazettennarzissen benötigen keine lange Kühlzeit. Zwei Wochen in einem Raum mit 10 bis 15 Grad sind ausreichend. Stellen Sie den Topf anschließend für eine Woche in einen warmen Raum mit indirekter Sonneneinstrahlung. Danach wird er auf eine Fensterbank oder einen Tisch in einem warmen Zimmer gestellt. Nun können Sie sich in den eigenen vier Wänden am Frühling erfreuen. Füllen Sie für einen Vortrieb im Wasser ein Gefäß zur Hälfte mit sauberen Kieselsteinen oder Murmeln und setzen Sie die Zwiebeln darauf, und zwar so, dass Sie sie noch mit den Händen erreichen können. Geben Sie noch einige Steine oder Murmeln hinzu, um die Zwiebeln zu stützen, und füllen Sie bis unter den Boden der Zwiebeln Wasser in das Gefäß. Stellen Sie dieses für zwei Wochen an einen kühlen, dunklen Ort. Kontrollieren Sie die Wasserhöhe gelegentlich und füllen Sie gegebenenfalls Wasser nach. Platzieren Sie es nach zwei Wochen an einen wärmeren, sonnigeren Ort und erfreuen Sie sich an der Blumenjahreszeit.

Tazetten Narzisse Paperwhite Ziva

  • Pflanzung im Topf
    Narzissen eignen sich wunderbar für die Pflanzung im Topf und stellen auch eine hervorragende Zwischenschicht für die sogenannte Lasagne-Methode dar. Befolgen Sie die verlinkte Anleitung, in der Sie erfahren, wie Sie sich auf der Terrasse, in einem Hängetopf oder auf der Fensterbank einen tollen Minigarten gestalten können.
  • Kombinationen
    Narzissen passen sehr gut zu Tulpen, insbesondere zu Sorten in kontrastreichem Rot oder Lila wie die Kollektion Golden Gate oder Sunlover.


Narzissen zu Ihnen nach Hause

Sie wollen Ihren Augen nächsten Frühling mit Narzissen in saftigen Farben erfreuen? Mit unserer tollen Auswahl Narzissen für acht Wochen oder unserer Mischung gefüllter Narzissen werden Sie große Freude an diesem Frühlingsklassiker haben. Besuchen Sie einfach unsere bunte Website und geben Sie Ihre Bestellung auf. Ihre Narzissen werden pünktlich zur Pflanzzeit im Herbst zu Ihnen nach Hause geliefert.